Alexandra Köhl
Artist/
Painter

Alexandra Köhl

Painter

Bio

Alexandra, geboren Mitte der siebziger Jahre in Rybnik/Polen zeichnet und malt seitdem sie denken kann. Bereits als Kleinkind erstellte sie unter anderem Kohle/ Kreide Zeichnungen mit verschiedenen Motiven, bereits mit Licht- und Schatteneffekten, fasziniert vom entstehenden Tiefeneffekt. Als Tochter eines Malermeisters hatte sie Zugang zu sämtlichen Malereiutensilien, daher hat sie sich bereits in früher Jugend alle denkbaren Techniken in autodidaktische Weise angeeignet. Die damals entstandenen Werke sind zumeist nach einem Motiv entstanden, ein Ölgemälde mit dem Motiv „Haus mit Dorfleben “ hat in Polen beim Wettbewerb „ Jugend malt“ den Siegerpreis errungen. Leider ist das Gemälde während der darauffolgenden Ausstellung entwendet worden. Zu Beginn der neunziger Jahre ist sie mit ihren Eltern nach Deutschland/Bayern ausgewandert, wo sie heute noch ansässig ist. Zu dieser Zeit bestand keine Möglichkeit für sie, ihrem Talent nachzugehen. Erst zur Jahrtausendwende konnte sie wieder ihrer Berufung folgen – jetzt mit abstrakten Bildern, die ohne Motiv und Namen, aus dem tiefsten Seelenempfinden entstehen. Manche Bilder wurden über die Jahre von ihr abgeändert, einfach aus dem inneren Bedürfnis heraus, etwas Stimmiges und Sinniges zu erschaffen. Diesen Malereistil hat sie bis heute beibehalten … Alexandra, born in Rybnik / Poland in the mid-seventies, has been drawing and painting since she was able to think. Even as a toddler she created charcoal / chalk drawings with various motifs, already with light and shadow effects, fascinated by the resulting depth effect. As the daughter of a master painter, she had access to all painting utensils, which is why she acquired all conceivable techniques in an autodidactic manner from an early age. The works created at that time were mostly based on a motif, an oil painting with the motif “House with village life” won the winner's prize in the “Young painters” competition in Poland. Unfortunately, the painting was stolen during the following exhibition. At the beginning of the nineties she emigrated with her parents to Germany / Bavaria, where she is still based today. At that time there was no way for her to pursue her talent. It was only at the turn of the millennium that she was able to follow her calling again - now with abstract pictures that emerge from the deepest soul feeling without a motif or name. Some pictures have been changed by her over the years, simply out of the inner need to create something coherent and meaningful. She has kept this style of painting to this day ...

Artworks